KHK / Herzinfarkt

Lärm am Arbeitsplatz schadet dem Herzen

Veröffentlicht: 07.10.2010, 17:27 Uhr

VANCOUVER (Rö). Ein chronisch erhöhter Geräuschpegel am Arbeitsplatz kann zur Entwicklung der koronaren Herzkrankheit beitragen. Das gilt besonders für junge Männer, die rauchen, hat eine Analyse von Zahlen der National Health and Nutrition Examination Survey ergeben.

Die Daten hat Dr. Wenqi Gan von der Universität von British Columbia in Vancouver in Kanada online in "Occupational and Environmental Medicine" veröffentlicht. Bei den Teilnehmern mit hoher Belastung war die Rate an Angina pectoris dreimal so hoch wie bei denen mit ruhigen Arbeitsplätzen.

Mehr zum Thema

Kontroverse im Herz-Team

Was tun bei Hauptstammstenose?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Welt-Lepra-Tag

Wo es Lepra-Fälle in Deutschland gab

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Organspende

Manche Patienten brauchen nur einen kleinen Schubser

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden