Kommentar – Infektionen

Lebensgefahr bei Asthma

Von Beate Schumacher Veröffentlicht:

Für Asthmatiker sind Infektionen eine erhebliche gesundheitliche Bedrohung. Die Rate infektionsbedingter Krankenhauseinweisungen ist deutlich höher als bei Menschen ohne atopische Erkrankung.

Das liegt nicht allein an einer möglicherweise umsichtigeren Therapie: Asthmakranke sterben auch häufiger an den Folgen von Infektionen, besonders Pneumonien.

Diese Ergebnisse einer aktuellen Studie aus Dänemark sollten ein Alarmsignal sein. Zuallererst müssen Asthmatiker besser vor schweren Infektionen geschützt werden, indem sie indikationsgemäß gegen Influenza und gegen Pneumokokken geimpft werden.

Zum Schutz gehört zudem eine gute Asthmatherapie. Das Infektionsrisiko scheint nämlich umso höher zu sein, je schlechter die Erkrankung kontrolliert ist.

Wenn Asthmatiker sich eine Infektion zugezogen haben, ist ebenfalls besondere Wachsamkeit geboten. Das gilt vor allem bei Atemwegsinfektionen, die zudem die Hauptauslöser von akuten Exazerbationen sind, das gilt laut den neuen Daten aber auch für nicht respiratorische Infektionen.

Und nicht zuletzt sollte die hohe Infektanfälligkeit bei Asthma differenzialdiagnostisch berücksichtigt werden. Ein hartnäckiger chronischer Husten kann durchaus (behandelbare) Ursachen außerhalb des Asthmas haben.

Lesen Sie dazu auch: Durchfall, Hautausschlag und Blasenentzündung: Asthma erhöht das Infektionsrisiko

Mehr zum Thema

COPD-Exazerbation

Metaanalyse: Jeder achte AECOPD-Patient hat Lungenembolie

Oftmals wird Asthma vermutet

Häufig zu spät erkannt: Idiopathische subglottische Stenose

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

© [M] Privat; Levan / stock.adobe.com

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

© Maksim Tkachenko / Getty Images / iStock

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit