Neurologie/Psychiatrie

Menschen in Deutschland rauchen weniger

BERLIN (af). Die Menschen in Deutschland rauchen immer weniger. 2009 sank der Zigarettenverbrauch um 1,6 Prozent, nach einem Rückgang von 3,8 Prozent ein Jahr zuvor. Damit hat statistisch jeder Deutsche 1055 Glimmstängel geraucht.

Veröffentlicht:

Beim Alkoholkonsum liegen die Deutschen mit einem Prokopfkonsum von 9,6 Litern reinem Alkohol weltweit auf dem elften Platz. Das geht aus dem Jahrbuch Sucht 2011 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) hervor.

Schätzungsweise 1,4 Millionen Menschen sind demnach von Medikamenten abhängig, die überwiegende Anzahl von Benzodiazepinen. Die DHS fordert dazu mehr Studien.

Mehr zum Thema

FSME und Borreliose

2020: Das Rekord-Zeckenjahr

Zum Welt-Parkinson-Tag

Parkinson: Fortschritte bei der Tiefen Hirnstimulation

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Erik Engel und seine Kollegen aus der Hämatologisch-Onkologischen Praxis Altona in Hamburg bereiten sich auf Corona-Impfungen vor. Keine leichte Aufgabe, wie er im Gespräch erzählt. (Symbolbild)

Krebspatienten sind SARS-CoV-2-Risikopatienten

Deshalb impft ein Hamburger Onkologe gegen Corona

Aerosolforscher wie Dr. Christof Asbach, Präsident der Gesellschaft für Aerosolforschung, warnen Politiker vor symbolischen Corona-Maßnahmen.

COVID-19-Pandemie

Aerosol-Forscher zu Corona: „Drinnen lauert die Gefahr“

Der Bund will das Infektionsschutzgesetz rasch nachbessern, um die Voraussetzungen für einheitliche Regeln in Gebieten mit hohen Sieben-Tage-Inzidenzen zu schaffen.

Änderung am Infektionsschutzgesetz

Tauziehen um geplante bundesweite Corona-Notbremse