Infektionen

Mückenschutz ist wichtig bei Australien-Reisen

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF (eb). Wer derzeit nach Australien reist, sollte auf ausreichenden Mückenschutz achten, betont das CRM Centrum für Reisemedizin. Dies gilt besonders für Reisende, die den Nordosten oder den Süden des Landes besuchen.

Aus dem Bundesstaat Queensland wurden seit Beginn des Jahres 53 Fälle von Dengue-Fieber gemeldet. Im Südwesten sind viele Menschen am RossRiver-Fieber erkrankt. Beide Infektionskrankheiten werden von Mücken übertragen. Konsequenter Mückenschutz bietet den einzigen Schutz vor einer Infektion.

www.crm.de

Mehr zum Thema

Infektionsschutzgesetz

Koalitionsfraktionen basteln an der „Notbremse“

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Lungenkrebs und Mamma-Ca

Vitamin C verlängert Überlebenszeit von Krebs-Patienten

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Joggen soll erlaubt sein, auch nach 22.00 Uhr. Dies dann aber nur noch alleine, geht aus Änderungsanträgen zum 4. Bevölkerungsschutzgesetz hervor.

Infektionsschutzgesetz

Koalitionsfraktionen basteln an der „Notbremse“