Allgemeinmedizin

Natürliche Bewegungen mit künstlichem Bein

Veröffentlicht: 30.04.2010, 05:00 Uhr

STUTTGART (ars). Eine Steuerung für Prothesen, die auf willkürliche Gedanken reagiert, haben Forscher des Fraunhofer-Instituts in Stuttgart vorgestellt. Damit kann der Träger wie mit einem natürlichen Bein gehen. Im Schaft der Prothese sitzen Sensoren, die Signale an den verbleibenden Muskeln abgreifen und in Bewegungen umwandeln. Nachteil bisheriger Steuerungen war, dass sie auch auf unbewusste Muskelanspannungen reagierten, teilt idw mit.

Mehr zum Thema

Hepatitis, Tollwut und Cholera

Reiseimpfungen – Was gibt es Neues?

Typ-2-Diabetes

Im Alter sind Blutzucker-Ziele funktionsabhängig

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Versorgungslücken

Kinder-Versorgung steckt noch in den Kinderschuhen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Arztpraxen

Störung in der Telematikinfrastruktur hält an

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden