Neuro-psychiatrische Krankheiten

Nervenzellen wachsen in Reih´ und Glied

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN (eb). Eine originelle Möglichkeit, Nervenzellen in einer Kultur wachsen zu lassen, hat eine Arbeitsgruppe um die Frankfurter Hirnforscherin Professor Erin Schuman entwickelt. Die Forscher ließen zwei getrennte Nervenzell-Populationen auf einer fotolithografisch strukturierten Platte wachsen, wie die Universität mitteilte. Die Nervenzellen breiteten die Nervenfortsätze durch feine Mikrokanäle aus und gingen synaptische Verbindungen ein.

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Risdiplam als neue orale SMA-Arznei in Sicht

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Computer-Darstellung eines Kolorektalkarzinoms. An den Folgen eines solchen Karzinoms sterben jedes Jahr in Deutschland etwa 25.000 Menschen.

Darmkrebsmonat März

Die Wucht der Vorsorge-Koloskopie