Herz-Gefäßkrankheiten

Neue Herzen trotz unpassender Blutgruppe

Veröffentlicht:

ORLANDO (hub). Transplantationen über Blutgruppengrenzen hinweg sind problemlos - zumindest bei Kleinkindern.

Bei 12 bis 14 Monate alten Kindern ist das Immunsystem noch nicht ausgereift, A/B-Antikörper sind nicht vorhanden. Das haben Professor Eric Weiss und seine Kollegen beim Kongress der American Heart Association in Orlando berichtet. Sie haben die Daten von kleinen Kindern nach einer Herztransplantation ausgewertet.

Von 591 Kindern erhielten 35 ein Herz von einem nicht Blutgruppen-kompatiblen Spender. Zwei Kinder, die ein kompatibles Organ erhielten, starben an einer hyperakuten Abstoßungsreaktion, in der anderen Gruppe keines. Die Überlebensrate der Kinder nach drei Jahren lag in beiden Gruppen bei 75 Prozent.

Mehr zum Thema

Deutsche Herzstiftung zu Corona

Tipps für COVID-19-Impfung von Herzpatienten

Nieren, Lebern, Herzen

So viele Organe werden gespendet – und benötigt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
97 Prozent aller COVID-19-Toten in Deutschland waren älter als 60 Jahre.

Deutschland

So alt waren die COVID-19-Toten