Magen-Darmkrankheiten

Online-Liste mit etwa 2500 Ärzten, die koloskopieren

FRANKFURT AM MAIN (ner). Bürger, die an der Darmkrebs-Vorsorge teilnehmen wollen, können sich im Internet einen Spezialisten mit Abrechnungsgenehmigung für die Vorsorge-Koloskopie suchen. Berechtigte Ärzte haben die Möglichkeit, sich dort kostenlos listen zu lassen.

Veröffentlicht:

Unter www.darmspezialisten.de werden derzeit etwa 2500 zur Koloskopie berechtigte Ärzte im gesamten Bundesgebiet gelistet. Die Arztsuche ist zum Beispiel per Postleitzahl möglich. Die aufgeführten Ärzte werden mit Adresse und Kontaktdaten inklusive Routenplaner, Fach- und Spezialgebieten aufgeführt (kostenloser Grundeintrag).

Die Seite wird nach Angaben des Unternehmens dbp Kommunikation oHG zweimal pro Jahr aktualisiert. Wer möchte, bekommt für 49 Euro monatlich eine standardisierte Aktions-Homepage erstellt, eine Powerpoint-Präsentation für Patienten-Informationsveranstaltungen sowie Poster und weiteres Informationsmaterial für die Praxis.

Zudem werden auf der Web-Seite leicht verständliche Informationen zu Darmkrebs angeboten.

Lesen Sie dazu auch: 1,5 Millionen Beschäftigte erhalten kostenlose Stuhltests

Mehr zum Thema

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Wie lässt sich ein übermäßiger Steroidgebrauch vermeiden?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG, Wiesbaden
Das könnte Sie auch interessieren
Kasuistik: Das deutliche Ansprechen in der Zweitlinie

© Prof. Dr. Jörg Trojan | Peter Holger Fotografie | Lilly Deutschland GmbH

Patientenfall

Kasuistik: Das deutliche Ansprechen in der Zweitlinie

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Zwischen Trend & Kausalität: Kaffee & Überleben

© Rawpixel | iStock.com

Kolorektales Karzinom

Zwischen Trend & Kausalität: Kaffee & Überleben

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kasuistik: 68-Jährige Patientin mit inoperablen Lebermetastasen

© Fizkes | iStock.com

Patientenfall

Kasuistik: 68-Jährige Patientin mit inoperablen Lebermetastasen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Management tumorassoziierter VTE

© Leo Pharma GmbH

CME-Fortbildung

Management tumorassoziierter VTE

Anzeige | Leo Pharma GmbH
CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

© Leo Pharma GmbH

Empfehlungen

CAT bei „3G“-Tumoren richtig managen

Anzeige | Leo Pharma GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Rezepteinlösung mit dem Smartphone: Ab Januar sollte das flächendeckend möglich sein, wenn Praxen über die notwendige Technik verfügen.

© Mohssen Assanimoghaddam / dpa / picture alliance

„Flächendeckende Einführung möglich“

gematik wehrt sich in Debatte um E-Rezept gegen Kritik

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

Die Coronakrise hat den Pflegekräften an der Charité zugesetzt. Um sie zu unterstützen, gehören inzwischen zehn Psychologen zum Team. Sorgen können dadurch unkompliziert in den Pausen angesprochen werden.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet