Hormonstörungen

Preis für Kindergynäkologie

Veröffentlicht: 01.10.2010, 09:30 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Die beiden besten wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendgynäkologie werden von der AG Kinder- und Jugendgynäkologie mit dem Judith-Esser-Mittag-Preis ausgezeichnet. Der 1. Preis ist mit 4.000 Euro und der 2. Preis mit 2 500 Euro dotiert. Teilnahmeberechtigt sind alle Ärzte/Innen mit einer deutschen Approbation. Die in deutscher Sprache verfassten Arbeiten dürfen nicht älter als 18 Monate, nicht veröffentlicht und noch nicht mit einem Preis ausgezeichnet worden sein. Arbeiten sollten bis spätestens 15. Juli 2011 eingereicht werden bei der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendgynäkologie, z.H. Prof. Helmuth G. Dörr, Postfach 10 13 03, 40004 Düsseldorf.

Mehr zum Thema

Autoimmun-Erkrankungen

Bald neue Optionen bei endokriner Orbitopathie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Verschenkter Praxisumsatz

Was Homeoffice-Unfälle für die Abrechnung bedeuten

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Umfrage „Aufwertung sozialer Berufe“

Jeder fünfte Jugendliche kann sich Pflegetätigkeit vorstellen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden