Web-Umfrage

Psychisches Erleben einer Abtreibung

Veröffentlicht: 03.08.2015, 11:58 Uhr

DRESDEN. Die Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie des Uniklinikums Dresden hat ein Forschungsprojekt gestartet, das mit etablierten Fragebogen das Erleben einer Schwangerschaftskonfliktberatung und eines Schwangerschaftsabbruchs untersucht.

Die bewusste Entscheidung gegen ein werdendes Kind sei für viele Frauen eine große Herausforderung und könne viele Frauen stark psychisch belasten, erinnert die TU Dresden in einer Mitteilung.

Darüber zu sprechen, falle den Betroffenen oft sehr schwer.Bisher gebe es nur wenige psychosoziale Studien und fundierte Erkenntnisse zur Verarbeitung einer Interruptio in den ersten zwölf Schwangerschaftswochen. (eb)

Betroffene sind zur Studienteilnahme eingeladen. Der Link zur anonymen Online-Umfrage auf einem sicheren Server TU Dresden: http://bit.ly/1FTAOTB

Mehr zum Thema

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

Blutzuckermessung

Für jeden Diabetiker das passende CGM-Gerät

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Arztpraxis berichtet

So klappt Substitutionstherapie in Corona-Zeiten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Leser fragen - Experten antworten

Aufklärung über Abrechnungs-Sonderregeln wegen Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden