Impfen

Reisende nach Bulgarien brauchen Masernschutz

Veröffentlicht:

DÜSSELDORF (eb). In Bulgarien gibt es einen Masernausbruch. Seit Jahresbeginn wurden dort etwa 20 000 Masern-Erkrankungen gemeldet, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin in Düsseldorf. Besonders betroffen seien die Regionen Pazardjik, Vratsa und Plovdiv. Vor Reisen in die Region sollte der Impfstatus bei Kindern, aber auch bei Jugendlichen und Erwachsenen überprüft und gegebenenfalls ergänzt werden, empfiehlt das CRM. Besonders bei älteren Kindern gibt es Impflücken.

Mehr zum Thema

Bundeswehr prüft „Duldungspflicht“

Gibt es eine Corona-Impfpflicht für Soldaten?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Bildschirmdarstellung einer Magnetresonanz-(MR)-Mammographie. Deutlich sichtbar ein winziger Tumor in der Brust einer Patientin.

Onkologie und Palliativmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Fatigue und Schmerzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen