Herz-Gefäßkrankheiten

Samstag wird Bauchaorta geschallt

Veröffentlicht:

BERLIN (gvg). Kommenden Samstag findet in Deutschland der erste nationale Bauchaortenaneurysma-Screeningtag statt. Mit einer konventionellen Ultraschalluntersuchung wird die Bauchaorta beim Screening gemessen, um gefährlich große Aussackungen zu erkennen, bevor die Gefäßwand reißt und lebensbedrohliche innere Blutungen entstehen. "In vielen Ländern gibt es heute bereits etablierte Screening-Programme, mit denen in jedem Jahr Menschenleben gerettet werden", betont der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG), Professor Hans-Henning Eckstein. Um auch Deutschland auf diesen Weg zu bekommen, hat die DGG den Screeningtag initiiert. Wer seinen Patienten ein Screening empfehlen oder selbst daran teilnehmen möchte, findet auf der Homepage der DGG eine Liste der teilnehmenden Einrichtungen und Praxen sowie zahlreiche weitere Informationen zum Bauchaortenaneurysma, dem Screening und möglichen Therapien.

www.gefaesschirurgie.de

Mehr zum Thema

Corona und Herz-Kreislauf-Erkrankung

COVID-19-Impfung sicher bei kardiovaskulärer Erkrankung

Online-Umfrage

Sollte das Residualrisiko bei Hochrisikopatienten weiter gesenkt werden?

Kooperation | In Kooperation mit: Amarin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Das alte Muster 1 wird in die Einzelteile zerlegt und digitalisiert. Heraus kommt ein Stylesheet, das ganz ähnlich aussieht – aber mit Barcode.

© mpix-foto / stock.adobe.com

Praxis-EDV

So funktioniert die eAU auch ohne TI

Magenverkleinerung: Nach der Rechtsprechung des BSG komme eine solche bariatrische Operation nur als Ultima Ratio in Betracht.

© science photo library

Gewichtsabnahme durch Magenverkleinerung

Bundessozialgericht erleichtert Zugang zur bariatrischen Operation