Gynäkologie

Schein-Akupunktur bei IvF wirksamer als echte

Veröffentlicht: 13.11.2008, 13:45 Uhr

HONGKONG (ars). Placebo-Akupunkturen vor und nach einem Embryo-Transfer brachten in einer Studie höhere Schwangerschaftsraten als Verum: 55 versus 44 Prozent. Zur Placebo-Akupunktur dienen stumpfe Nadeln, die beim Aufdrücken in ihre Hülle zurückgleiten.

Die Forscher erklären das Ergebnis mit einem Akupressur-Effekt, denn Rezeptivität des Uterus und Stressparameter hatten sich signifikant verändert (Human Reproduction online).

Mehr zum Thema

Coronavirus

SARS-CoV-2 in Muttermilch nachgewiesen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden