Suchtkrankheiten

Schüler "Tanzen gegen die Sucht"

Veröffentlicht: 02.03.2007, 08:00 Uhr

BREMEN (cben). Tanzen gegen die Sucht: Die AOK Bremen/Bremerhaven und sechs Bremer Hauptschulen haben ein Modellprojekt zur Suchtbekämpfung gestartet. Name des Projektes: "Kribbeln im Bauch".

Mit Hilfe von Tanz und gemeinsamen Training soll das Projekt die Kompetenz der Jugendlichen stärken, mit Problemen, schwierigen Situationen und psychischen Belastungen besser fertig zu werden - und im Alltag auf Alkohol, Zigaretten, Tabletten oder illegale Drogen zu verzichten, teilte die AOK mit.

Sechs neunte Hauptschulklassen aus drei Schulen in Bremen, insgesamt etwa 120 Schüler, haben "Kribbeln im Bauch" in den vergangenen sechs Wochen erprobt.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden