Chirurgie

Studie zu Lebendspenden

Veröffentlicht: 06.03.2008, 10:48 Uhr

GÖTTINGEN (jma). Für eine Studie sucht die Georg-August-Universität Göttingen Spender und Empfänger von Lebendorganspenden. Bevorzugt werden Teilnehmer gesucht, die Niere oder Leber gespendet oder empfangen haben.

Forscher der Abteilung Ethik und Geschichte der Medizin wollen untersuchen, was die Teilnehmer zu einer Lebendorganspende bewegte und welche sozialen und kulturellen Aspekte dafür verantwortlich waren.

Weitere Infos zur Studie gibt es unter Tel. 05 51-39 96 73 und im Internet unter: www.studie-lebendspende.uni-goettingen.de

Mehr zum Thema

Transplantation an der Uni Wien

Neue Lunge für COVID-19-Patientin

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden