Demenz

Teddys helfen Demenzkranken

Veröffentlicht: 11.07.2006, 08:00 Uhr

NEWCASTLE (eis). Teddybären oder Puppen können Alzheimer-Kranken die Kommunikation mit Mitmenschen erleichtern, berichteten Forscher des Newcastle General Hospital bei der British Psychological Society Conference.

14 Patienten bekamen ein solches Spielzeug und wurden zwölf Wochen beobachtet. Ihr Verhalten im Umgang mit Betreuern und Mitpatienten habe sich dadurch gebessert.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden