Tinnitus-Patienten für Musiktherapie gesucht

HEIDELBERG (eb). Zur Überprüfung einer neuro-musikalischen Behandlung sucht das Deutsche Zentrum für Musiktherapieforschung in Heidelberg noch Patienten mit akutem Tinnitus.

Veröffentlicht:

Die Therapie findet in kompakter Form von montags bis freitags statt und ist gedacht für Patienten, denen die Erstversorgung nicht helfen konnte.

Inbegriffen ist eine Diagnostik, darunter zwei MRT-Untersuchungen. Bei den bisher behandelten 15 Patienten hat sich die subjektive Tinnitusbelastung um bis zu 82 Prozent verringert, wie das Zentrum mitteilt.

Tel.: 062 21 / 796 39 61; E-Mail: miriam.grapp@dzm-heidelberg.de

Mehr zum Thema

Langzeitdaten

Schwindelsymptome mit früherem Tod assoziiert

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
„Grundsätzlich begrüßenswert“: KBV-Vorstände Dr. Andreas Gassen, Dr. Stephan Hofmeister und Dr. Sibylle Steiner zu den angedachten neuen Regeln für Chronikerprogramme.

© Jürgen Heinrich / SZ Photo / picture alliance / Michael Kappeler / dpa / picture alliance / Die Hoffotografen

Teil des „Gesundes-Herz-Gesetz“

KBV begrüßt geplante neue Spielregeln für Chronikerprogramme

Darstellung eines digitalen Inhalers

© ReotPixel / stock.adobe.com

Elektronische Devices

Asthma/COPD: Tuning für die Therapie mit Inhalatoren