Diabetes mellitus

Viele haben Diabetes, ohne es zu wissen

Veröffentlicht:

LEIPZIG (Rö). In Hausarztpraxen gibt es unter adipösen Patienten offenbar viele, die einen unentdeckten Typ-2-Diabetes haben. Darauf lassen die Ergebnisse einer Studie in Mainz schließen.

Wie Dr. Petra B. Musholt vom Institut für klinische Forschung und Entwicklung in Mainz berichtet hat, hatten von den öffentlich und über Hausärzte angesprochenen adipösen Patienten, die sich untersuchen ließen, 40 Prozent eine mehr oder weniger ausgeprägte Störung des Glukosestoffwechsels. Darunter hatte ein Viertel einen manifesten Diabetes mellitus, ohne dass ihnen das bekannt war.

Mehr zum Thema

GBA

Zweitmeinungs-Beschluss zum diabetischen Fuß vertagt

AOK Bayern

Ein Online-Coach für Typ-2-Diabetiker

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!