Skelett- & Weichteilkrankheiten

Vitamine in Zahnpasta: Studie startet

NEU-ISENBURG (eb). Fünf bis elf Millionen Menschen in Deutschland sind von einem Mangel an Vitamin B12 betroffen. Eine neu entwickelte und mit Vitamin B12 angereicherte Zahnpasta könnte hier Abhilfe schaffen.

Veröffentlicht:

Eine Studie des Vegetarierbundes (VEBU) unter Begleitung von Professor Dr. Claus Leitzmann von der Justus-Liebig-Universität Gießen soll die Wirksamkeit der Zahnpasta nun abschließend überprüfen. Für die Studie werden gesunde und volljährige Teilnehmer gesucht.

Weitere Informationen zur Studie sowie einen Online-Fragebogen für potenzielle Studienteilnehmer auf: ifane.org/angebot/forschungsprojekte/

Mehr zum Thema

Krebs, Rheuma, Augen und Co

Uniklinik Mannheim punktet bei Selbsthilfe

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Viele positive Reaktionen auf Karl Lauterbachs Nominierung zum Bundesgesundheitsminister. Aber auch große Erwartungen.

© Michael Kappeler/dpa

Gesundheitsfachleute zum neuen Gesundheitsminister

„Wir als Ärzteschaft wissen, was wir an Lauterbach haben“

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung

© Michaela Illian

Leitartikel zum neuen Gesundheitsminister

Scholz bringt Wissenschaft gegen Populismus in Stellung