Vogelgrippe

Vogelgrippe - Tote vor allem in Asien

Veröffentlicht: 30.01.2008, 05:00 Uhr

GENF (dpa). In Indonesien sind zwei weitere Menschen an dem Vogelgrippe-Erreger H5N1 gestorben.

Seit Beginn der Epidemie hat die WHO 353 H5N1-Infektionen bei Menschen und 220 Tote durch das Vogelgrippe-Virus registriert - die meisten in Indonesien und Vietnam. Aber auch Ägypten und die Türkei sind betroffen. Als Ursache gelten die besonderen Lebensbedingungen in diesen Ländern: Geflügel ist praktisch Teil der häuslichen Gemeinschaft.

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden