Thrombose/Embolie

Weitere Option zum Venenschutz wird erprobt

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (eb). Zur Vorbeugung von venösen Thromboembolien (VTE) bei Patienten nach Knieprothesen-Operation wird derzeit eine neue Substanz untersucht: Dabigatranetexilat ist ein direkt wirkender Thrombinhemmer.

Das Mittel kann als fixe Dosis oral eingenommen werden, wie Boehringer Ingelheim mitgeteilt hat. In einer Studie mit mehr als 2000 Patienten habe der Thrombinhemmer ähnlich wirksam vor VTE-Ereignissen nach Knieprothesen-Operationen geschützt wie das niedermolekulare Heparin Enoxaparin.

Auch bei den Blutungsraten hat es nach Angaben des Unternehmens keinen Unterschied gegeben. Die Therapie mit Dabiga-tranetexilat erfordert keine Blutgerinnungskontrolle und keine gewichtsangepaßte Dosierung. Nach Einnahme wird das Prodrug Dabigatranetexilat schnell in seinen Wirkstoff Dabigatran überführt.

Mehr zum Thema

Primär- und Sekundärprävention

Venenthrombosen bei Krebs: Was davor schützt

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blutdruckmessung: Systolische Druckschwankungen scheinen unabgängig von der Höhe des Blutdrucks den kognitiven Abbau zu beschleunigen.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Alzheimerkongress AAIC

Demenzprävention: Auch auf Blutdruckschwankungen kommt es an

„Wir gehen vorbereitet in den Herbst.“ Bayerns Gesundheitsminister und GMK-Vorsitzender Klaus Holetschek (CSU).

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Update

Gesundheitsministerkonferenz

Grünes Licht für mehr Corona-Impfungen von Teenagern