Herz-Gefäßkrankheiten

Wie schädlich sind Strahlen für das Herz?

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (hub). Mit 2,8 Millionen Euro wird ein Großprojekt zu den Auswirkungen niedrig dosierter ionisierender Strahlung auf das Herz-Kreislauf-System gefördert.

In dem Projekt wird die Entstehung früher und später mikrovaskulärer Schäden sowie atherosklerotischer Veränderungen am Herzen nach Bestrahlung mit niedrigen und hohen Dosen untersucht.

Auch frühe molekulare, proinflammatorische und prothrombotische Effekte sowie Perfusionsänderungen und immunologische Einflüsse werden betrachtet. Methodischer Kernpunkt ist die lokale Bestrahlung von Mäuseherzen mit anschließender Isolation von Kardiomyozyten und Endothelzellen.

Mehr zum Thema

Forschung am Modell

Mikroplastik kann Zellmembranen schädigen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Thomas Fischbach

© Jocelyne Naujoks / ÄKNo

Interview

BVKJ-Präsident Fischbach: Wir erwarten eine klare Perspektive von der STIKO

3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie