Tuberkulose

Wissenschaftspreis für Tuberkulose-Forscher

Veröffentlicht: 19.11.2009, 15:38 Uhr

HAMBURG (dpa). Der Tuberkuloseforscher Professor Stefan Ehlers hat den ersten Wissenschaftspreis der Akademie der Wissenschaften in Hamburg erhalten. Mit dem Preisgeld von 100 000 Euro will Ehlers eine Teststation für neue Antibiotika am Forschungszentrum Borstel aufbauen.

Dort sucht er mit einem von ihm entwickelten Mausmodell nach Medikamenten gegen resistente Erreger. An Tbc erkranken jährlich weltweit zehn Millionen Menschen, bis zwei Millionen sterben daran.

Mehr zum Thema

Welttuberkulosetag

Tuberkulose: „Das neue Jahrzehnt wird entscheidend“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden