Magen-Darmkrankheiten

Zöliakie: Starke Knochen bei glutenfreier Diät

Veröffentlicht: 05.07.2010, 16:59 Uhr

LJUBLJANA (ikr). Kinder mit Zöliakie, die eine glutenfreie Diät konsequent einhalten, haben eine signifikant höhere Knochenmineraldichte als Kindern, die es mit der Diät nicht so genau nehmen (Bone online). Slowenische Forscher haben 55 Kinder und Jugendliche, die sich streng an glutenfreie Diät hielten, und 19 Kinder, die sich nicht genau an diese Ernährungsvorschrift hielten, zwei Jahre lang beobachtet. 71 Prozent der Kinder, die ihre Diät nicht genau einhielten, hatten eine niedrige Knochenmineraldichte, aber nur 38 Prozent der Kinder mit guter Compliance. Zöliakie-Kinder sollten außerdem gut mit Kalzium und Vitamin D versorgt werden.

Mehr zum Thema

Leberfibrose

Bietet iRhom2 einen Therapieansatz?

Autismus

Gendefekt Ursache für Darmprobleme

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei Antibiotika oft auf der falschen Fährte

Bevölkerung

Bei Antibiotika oft auf der falschen Fährte

Lasset uns entsüßen!

Softdrinks

Lasset uns entsüßen!

Nerv stimuliert, Rheuma gelindert

„MicroRegulator“

Nerv stimuliert, Rheuma gelindert

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen