Diabetes mellitus

Zu viele Maori sterben an Diabetes

Veröffentlicht:

WELLINGTON (dpa). Die hohe Zahl an Typ-2-Diabetikern bei Ureinwohnern Neuseelands bedroht ihr Überleben.

Jeder fünfte der 500 000 Maori stirbt an Diabetes verglichen mit vier Prozent der weißen Neuseeländer, sagte Professor Chris Cunningham aus Wellington. Die Maori sind durch rasche Anpassung an westliche Ernährung sehr anfällig für Diabetes.

Mehr zum Thema

Gesunde Ernährung

DANK kritisiert Ernährungsbericht der Regierung

Fachgesellschaft

DDG fordert FFP-2-Masken auch für Typ-1-Diabetiker

WIdO-Heilmittelbericht

Diabetes: Weniger Fußamputationen dank DMP

Kooperation | In Kooperation mit: AOK-Bundesverband
Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?