Podcast „ÄrzteTag“

Mit welchen Coronavirus-Fragen Patienten in die Sprechstunde kommen

Reisemedizinische Sprechstunden erleben derzeit einen regen Zulauf – wegen des neuen Coronavirus 2019-nCoV. Welche Menschen mit welchen Anliegen Rat suchen, darüber reden wir in unserem Podcast „ÄrzteTag“.

Von Matthias Wallenfels und Alexander Joppich Veröffentlicht: 11.02.2020, 16:15 Uhr

Das neuartige Coronavirus 2019-nCoV hält die Welt in Atem – und verunsichert viele Bundesbürger. Immer mehr suchen Rat in reisemedizinischen Sprechstunden, wie das Ergebnis einer Blitzumfrage der „Ärzte Zeitung“ offenbart.

Was das für Menschen sind, die die Beratung suchen, mit welchen Fragen sie kommen und wie Ärzte mit verunsicherten Patienten am besten umgehen, darüber sprechen Wirtschaftsredakteur Matthias Wallenfels und Alexander Joppich von der Multimedia-Redaktion in dieser Episode des Podcasts „ÄrzteTag“. (Dauer: 06:18 Minuten)

Lesen Sie dazu auch:

Mehr zum Thema

Nachrichten zum Hören

„ÄrzteTag“ – Hören, was wichtig ist

„Ärztetag“-Podcast

Schmerzmedizin – daran hakt die Versorgung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden