Glosse

Die Duftmarke: Flanieren

Veröffentlicht:

Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte; süße, wohl bekannte Düfte streifen ahnungsvoll das Land. – Wer möchte sich bei diesen Zeilen von Eduard Mörike und passendem Wetter nicht sofort zu einem Spaziergang aufmachen?

Ein solches Unterfangen stärkt die Fitness, und verbessert die Lebensqualität, hat die TU München gerade wissenschaftlich präzise untermauert: in einer Studie mit ABC-Schützen und der „health-related quality of life“-Skala! Noch mehr wissenschaftliche Expertise gibt es von der Universität Kassel, die sogar das Fach Promenadologie anbietet. Die dortigen Spaziergangforscher hielten es sicher nicht für verstiegen, die Gesundheitsförderung auch Patienten zu empfehlen.

Mehr zum Thema

Glosse

Die Duftmarke: Nix mit Karl

Glosse

Die Duftmarke: Motor

Glosse

Die Duftmarke: Einheitlich

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eine intensive Sporteinheit am Wochenende, z. B. eine Mountainbike-Tour, senkt das Mortalitätsrisiko genauso effektiv wie mehrere Bewegungseinheiten über die Woche verteilt, so eine Analyse von US-amerikanischen Daten.

© Arochau / adobe.stock.com

Hauptsache Bewegung

Körperliche Aktivität reduziert das Sterberisiko