Glosse

Die Duftmarke: Tiermodell

Veröffentlicht:

Hamster sind auch nur Menschen. Diese Erkenntnis hat sich längst bei Wissenschaftlern durchgesetzt. Was tun Menschen, die Vorräte anlegen? Sie hamstern. Und Ärzte, die trotz Budgets ihr Einkommen steigern wollen? Sie mühen sich im Hamsterrad.

Diese inneren Verwandtschaftsbeziehungen haben sich Mediziner zunutze gemacht und im Tiermodell untersucht, wie SARS-CoV-2 in Hamsterlungen reagiert, wenn sich das Tier eine Co-Infektion mit Influenza zuzieht. Nach den Studiendaten ist die kombinierte Infektion nicht schwerer als COVID-19 allein. Doch wie kommen die Forscher jetzt nach all dieser Evidenz zur Warnung, dass Menschen keine Hamster seien? Verschlungene Wege der Wissenschaft!

Mehr zum Thema

Glosse

Die Duftmarke: Füße

Glosse

Die Duftmarke: Hitzerie

Glosse

Die Duftmarke: Unverfroren heiß

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen