Fundsache

Griechen machen Ernst: fünf am Tag

Veröffentlicht:

"Fünf am Tag" ist der Slogan zu den Ernährungsempfehlungen für Obst und Gemüse. Dass das gemeinsam besser klappt, wurde jetzt auf Kreta gezeigt. Trotz Wirtschafts- und Finanzkrise wurde auf der Insel der größte Salat der Welt produziert. Angerichtet wurde im südkretischen Ierapetra: 6,5 Tonnen Tomaten, 3 Tonnen Gurken, 2 Tonnen Paprika, 1 Tonne Zwiebeln und 800 Kilogramm Feta - angemacht mit einer halben Tonne Olivenöl. Der Salat nahm eine Fläche von etwa 100 Quadratmetern ein und wog fast 14 Tonnen. Da Feta einen Wassergehalt von etwa 50 Prozent hat und der Fettgehalt in der Trockenmasse auch bei etwa 50 Prozent liegt, betrug der Gesamtgehalt an tierischem Fett in dem Megasalat nur 1,5 Prozent. Jetzt will die kleine Hafenstadt ins Guinnessbuch der Rekorde und dort Israel ablösen, das es 2007 auf einen Salat mit 10,2 Tonnen brachte. (dpa/hub)

Mehr zum Thema

Vergleich der Kreise

In Flensburg ist die Lungenkrebs-Prävalenz am höchsten

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Einwilligungserklärungen zur Schutzimpfung gegen COVID-19 liegen auf einem Tisch

© Christian Charisius/dpa

Update

COVID-19-Pandemie

Lauterbach will schnelle Corona-Impfpflicht – Ärzte sind uneins

Wer soll die Kosten für die Digitalisierung der Arztpraxen tragen? DAK-Chef Storm sieht die Finanzierung als gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

© Thomas Weißenfels / stock.adobe.com

Digitalisierungsreport

DAK-Chef fordert Praxis-Digitalisierung auf Staatskosten