Luftverkehr

Piloten sollen bald auf Medikamente getestet werden

Veröffentlicht: 14.12.2015, 11:11 Uhr

HAMBURG. Nach dem Absturz der German-Wings-Maschine in den Französischen Alpen im März sollen Piloten in Deutschland in Zukunft auf Alkohol, Drogen und Medikamente getestet werden. Das hat das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" am Wochenende gemeldet.

Demnach haben sich die Fluggesellschaften im Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) auf eine entsprechende Regelung geeinigt. Zustimmung komme auch vom Bundesverkehrsministerium, hieß es weiter.

Dort sei ein entsprechender Regelungsentwurf in Arbeit. Der Kopilot der German-Wings-Maschine, der das Flugzeug nach den Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf, in einen Berg gesteuert hat, hatte mehrere Psychopharmaka gegen Depressionen genommen.

Die Kontrollen sollen laut "Spiegel" vom Staat organisiert werden. Zudem soll es nach der Einigung der Luftverkehrsgesellschaften Anlaufstellen für Piloten geben, an die sie sich bei psychischen Problemen wenden können, ohne dass sie dadurch berufliche Nachteile erleiden. (ger)

Mehr zum Thema

„CoronaUpdate“-Podcast

How to Stoffmaske gegen COVID-19

RKI-Zahlen

Wo es die meisten COVID-19-Fälle in Deutschland gibt

Forschungsministerin Karliczek

Deutschland soll Gesundheitsnation Nummer eins werden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden