„CoronaUpdate“-Podcast

Corona – Spaltpilz für Ärzte und die Gesellschaft?

Corona fordert unsere Gesellschaft heraus – und führt teils zu erbittertem Streit, auch unter Fachleuten. Ein „CoronaUpdate“ über das gesunde Streiten in der Krise – nicht nur, aber auch in der Ärzteschaft.

Prof. Dr. med. Martin SchererVon Prof. Dr. med. Martin Scherer und Denis NößlerDenis Nößler Veröffentlicht:
Corona – Spaltpilz für Ärzte und die Gesellschaft?

© Springer Medizin

Die Coronavirus-Pandemie ist eine Herausforderung für unsere Gesellschaft – nicht nur medizinisch, sondern auch wirtschaftlich, vor allem aber menschlich und sozial. Die Aus- und Nebenwirkungen sind teils heftig. Ja, Corona wirkt teils sogar wie ein Spaltpilz, treibt einstige Freundschaften auseinander, zerrüttet ärztliche Kollegenkreise.

Die meisten Menschen sind hin und her gerissen – zwischen „Killervirus“ bis hin zu „Das ist doch alles gar nicht so schlimm.“ Diese Polarisierung aber ist ein Zündstoff für Konflikte. Und ein idealer Nährboden für Extremismen bis an die äußersten Ränder der politischen und gesellschaftlichen Debatte.

Wie aber können wir in der Krise, in so unsicheren Zeichen wie dieser Coronavirus-Pandemie klug streiten? Wie können wir eine Gesellschaft des Pluralismus‘ bleiben, in der gegensätzliche Positionen als Teils eines gesunden und fruchtbaren Diskurses verstanden werden?

Ein „CoronaUpdate“ über den Streit – nicht nur, aber auch in der Ärzteschaft.

Quellen:

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

5 kleine Updates gegen Über- und Unterversorgung

„EvidenzUpdate“-Podcast

Affenpocken – ein kurzer Überblick für die Praxis

„EvidenzUpdate“-Podcast

Und was machen wir im Herbst, Martin Scherer?

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Dr. Claudia Vollbracht

© [M] Privat; Christoph Burgstedt / Getty Images / iStock

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Appell zur adjuvanten Vitamin-C-Therapie bei Krebs

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare lesen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor der WHO: „Ich bin tief besorgt über die Ausbreitung der Affenpocken, die nun in mehr als 50 Ländern nachgewiesen wurden“. (Archivbild)

© Salvatore Di Nolfi / KEYSTONE / dpa

Gehäufte Infektionen

WHO: Affenpocken keine internationale Notlage