„EvidenzUpdate“-Podcast

Lockdown-Ende statt Bürokratie: „Im Zweifel einfach impfen!“

So ziemlich alle wollen raus aus dem Shutdown – doch gleichzeitig steigen die Corona-Inzidenzen. Helfen uns Schnell- und Selbsttests? Oder wäre nicht der „Impfturbo“ das Mittel der Wahl? Ein „EvidenzUpdate“ über zu viel Bürokratie.

Von Prof. Dr. med. Martin SchererProf. Dr. med. Martin Scherer und Prof. Dr. med. Eva Hummers und Denis NößlerDenis Nößler Veröffentlicht:
Lockdown-Ende statt Bürokratie: „Im Zweifel einfach impfen!“

© [M] sth/nös | Scherer: Dirk Schnack | Hummers: Christoph Mischke

Während die täglich an das Robert Koch-Institut gemeldeten Corona-Neuinfektionen seit Tagen wieder zunehmen, ist das ganze Land vom Shutdown müde. Die Politik hat schrittweise Öffnungen beschlossen. Eines ihrer Rezepte dafür: Schnelltests und Selbsttests. Nur ist fraglich, welche Effekt sie haben werden. Werden die Bürger positive Ergebnisse melden? Und was passiert, wenn dadurch die Sieben-Tage-Inzidenzen noch mehr ansteigen?

Für DEGAM-Vizepräsidentin Eva Hummers, die auch STIKO-Mitglied ist, und DEGAM-Präsident Martin Scherer sind vor allem die Impfungen der Goldstandard, um die Öffnungen nicht zu gefährden. Im „EvidenzUpdate“ sprechen sie darüber, wie wir den „Impfturbo“ einlegen können und wie uns „German Gründlichkeit“ im Moment bremst. (Dauer: 42:34 Minuten)

Anregungen? Kritik? Wünsche?

Schreiben Sie uns: evidenzupdate@springer.com

Mehr zum Thema

„EvidenzUpdate“-Podcast

Der Fußball-Fan in der (hypertensiven) Krise

„EvidenzUpdate“-Podcast

Ein Sprint macht noch keine besseren Blutdruckwerte

„EvidenzUpdate“-Podcast

Corona-Impfung ab Zwölf: Der Nutzen für den Einzelnen zählt!

Das könnte Sie auch interessieren
Dr. Cornelia Hösemann ist niedergelassene Gynäkologin in Großpösna bei Leipzig und Mitglied der Sächsischen Impfkommission sowie der „AG Impfen in der Gynäkologie“ des Berufsverbandes der Frauenärzte

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Warum sollen Schwangere gegen Pertussis und Influenza geimpft werden?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sanofi Pasteur
Prof. Dr. Tobias Bopp

„ÄrzteTag extra“-Podcast

SARS-CoV-2-Impfung unter MS-Therapie: Was ist zu beachten?

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Novartis Pharma Vertriebs GmbH
Prof. Dr. Christoph Liebetrau, Cardioangiologisches Centrum Bethanien (CCB), Frankfurt am Main

„ÄrzteTag extra“-Podcast

So wird der Troponin-I-Wert in der Praxis genutzt

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Abbott GmbH
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Claudia Vollbracht, Humanbiologin und medizinische Wissenschaftlerin beim Unternehmen Pascoe

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Wie Vitamin-C-Infusionen bei COVID-19 helfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pascoe
Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

SARS-CoV-2 und COVID-19

Das sagt die Wissenschaft: Vitamin C und COVID-19

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die 103 gesetzlichen Krankenkassen verbuchen im ersten Quartal 2021 in toto ein Defizit von 148 Millionen Euro.

1. Quartal 2021

Kassen zahlen zwei Milliarden Euro an den Gesundheitsfonds