Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pfizer Pharma

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Selten, na und? Herausforderung Seltene Erkrankung

Seltene Erkrankungen sind eine Herausforderung. Natürlich zuallererst für die Patienten, deren Lebensqualität erheblich leidet, aber auch für die behandelnden Ärzte, denn Diagnose und Therapie sind schwierig. In der ersten Episode gibt uns eine ausgewiesene Expertin Einblick in dieses komplexe Themenfeld.

Veröffentlicht: 01.11.2020, 17:50 Uhr
Nicole Schlautmann leitet den Geschäftsbereich „Seltene Erkrankungen“ bei der Pfizer Pharma GmbH.

Nicole Schlautmann leitet den Geschäftsbereich „Seltene Erkrankungen“ bei der Pfizer Pharma GmbH.

© [M] Pfizer; Zffoto/stock.adobe.com; tostphoto/Getty Images/iStock

Betrachtet man eine beliebige Seltene Erkrankung, leiden an ihr nur 5 von 10.000 Menschen. Insgesamt gibt es jedoch bis zu 8.000 verschiedene Seltene Erkrankungen. Demzufolge wären in Deutschland ca. 4 Millionen Menschen betroffen. Seltene Erkrankungen sind also auch ein gesellschaftliches Problem. Aussagekräftige Studien sind dabei kaum durchführbar, denn die Patientenkollektive sind zu klein.

Unsere erste Gesprächspartnerin ist Nicole Schlautmann, sie leitet den Geschäftsbereich „Seltene Erkrankungen“ bei der Pfizer Pharma GmbH und wird uns einen ersten Einblick in das Themenfeld geben, bevor wir uns dann in den folgenden Episoden eingehender mit der Digitalisierung in Diagnose und Versorgung beschäftigen werden.

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Seltene Erkrankungen: Diagnostizieren mit künstlicher Intelligenz

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pfizer Pharma

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Seltene Erkrankungen: Vorteile einer digitalisierten Versorgung

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Pfizer Pharma

„ÄrzteTag extra“-Podcast

Diabetiker in Zeiten der Pandemie impfen

Sonderbericht | Mit freundlicher Unterstützung von: Sanofi Aventis
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) besuchte am Montag das Werk des Impfstoffherstellers IDT Biologika in Dessau-Roßlau.

COVID-19-Pandemie

Spahn: Corona-Impfungen schon im Dezember denkbar