„ÄrzteTag“-Podcast

Warum die Tarifeinigung mit den BG Kliniken doch noch geplatzt ist

Der Tarifvertrag zwischen Marburger Bund und BG Kliniken ist seit Wochen ausverhandelt – doch der Deal ist nun geplatzt. Im Podcast „ÄrzteTag“ schildert Dr. Andreas Botzlar vom Marburger Bund, was zur überraschenden Wendung geführt hat.

Von Christiane Badenberg Veröffentlicht: 18.03.2020, 16:54 Uhr
Warum die Tarifeinigung mit den BG Kliniken doch noch geplatzt ist

Erst geeinigt – und dann doch nicht: Der Deal zwischen Marburger Bund und den BG Kliniken ist geplatzt.

© 4zevar / stock.adobe.com

Berlin. Eigentlich hatten sich der Marburger Bund und die BG Kliniken im Februar auf einen neuen Tarifvertrag verständigt. Doch nun ist der Deal geplatzt: Kurz vor Fristende machte die Arbeitgeberseite einen Rückzieher, wie die Gewerkschaft berichtet.

Was den Ausschlag gab, und wie der Marburger Bund (MB) die überraschende Wendung bewertet, erläutert Dr. Andreas Botzlar, Vorsitzender der Tarifkommission beim MB, in dieser Episode unseres „ÄrzteTag“-Podcasts im Gespräch mit Politik-Redakteurin Christiane Badenberg. (Dauer: 9:33 Minuten)

Lesen Sie dazu auch:
Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Medizinstudierende in Corona-Zeiten: „Redet mit uns!“

„ÄrzteTag“-Podcast

Wie Hausärzte mit der COVID-19-Pandemie umgehen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden