„ÄrzteTag“-Podcast

Was sich Medizinstudenten beim Ärztetag erhoffen

Miriam Wawra und Melissa Seitz von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) waren beim 126. Ärztetag in Bremen dabei. Was sie dazu bewogen hat, erläutern sie in dieser Folge des „ÄrzteTag“-Podcasts.

Elisabeth KerlerVon Elisabeth Kerler Veröffentlicht:
Melissa Seitz (links) und Miriam Wawra von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) beim 126. Ärztetag in Bremen.

Melissa Seitz (links) und Miriam Wawra von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) beim 126. Ärztetag in Bremen.

© Porträts: Elisabeth Kerler | Hirn: grandeduc / stock.adobe.com

Was bringt zwei Medizinstudentinnen an einem Feiertag dazu am 126. Ärztetag in Bremen dabei zu sein? Miriam Wawra und Melissa Seitz kommen von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD). Sie setzen sich dafür an, dass die Novellierung der ärztlichen Approbationsordnung verabschiedet wird.

Wie sie das angehen, was passiert, wenn die Approbationsordnung nicht verabschiedet würde und was sie persönlich antreibt, ist Inhalt dieser Epsiode des ÄrzteTags vor Ort. (Dauer: 7:59 Minuten)

Die Medizinstudierenden von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) haben ein Faltboot mit zum Ärztetag nach Bremen gebracht - und ein Motto: „Eisberg voraus - Studienreform oder Schiffbruch“. (Von links: Tobias Henke, Melissa Seitz und Miriam Wawra)

Die Medizinstudierenden von der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (BVMD) haben ein Faltboot mit zum Ärztetag nach Bremen gebracht - und ein Motto: „Eisberg voraus - Studienreform oder Schiffbruch“. (Von links: Tobias Henke, Melissa Seitz und Miriam Wawra)

© Rolf Schulten

Lesen sie auch
Mehr zum Thema

„Ärztetag“-Podcast

Wo liegt das größte Potenzial von mRNA, Professor Cichutek?

„ÄrzteTag“-Podcast

Gibt es am 1. Juli den großen eAU-Knall, Dr. Ozegowski?

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Diabetes und Herzgesundheit: Die ADA und ACC empfehlen Diabetes-Patienten frühzeitig auf ihr Herzinsuffizienz-Risiko hin zu screenen.

© New Africa / stock.adobe.com

Diabetes und Herz

Diabetologen empfehlen Herzinsuffizienz-Screening

Blutdruckkontrolle zu Hause. Wie weit ist den bei Frauen so gemessenen systolischen Werten wirklich zu trauen?

© Nobilior / stock.adobe.com

Kanadische Studie

Die Crux mit dem Blutdruck von Frauen