COVID-AU-Tage

Altenpflege bleibt Hotspot bei Corona-Infektionen

Auch im März sind Altenpflegekräfte und Angehörige anderer nicht-medizinischer Berufe die am häufigsten von Corona-Infektionen betroffene Gruppe gewesen.

Veröffentlicht:

Berlin. Auch im März sind Altenpflegekräfte und Angehörige anderer nicht-medizinischer Berufe die am häufigsten von Corona-Infektionen betroffene Gruppe gewesen. Das meldet der BKK-Dachverband nach Auswertung der Krankheitsdaten von rund vier Millionen Versicherten. Demnach verzeichnen die Betriebskassen in dieser Berufsgruppe 116 AU-COVID-19-Fälle je 10 000 Beschäftigte und 264,5 AU-Tage. Zum Vergleich: Im Durchschnitt aller Berufsgruppen waren es im März 131 AU-Tage.

Nur unwesentlich weniger häufig betroffen waren Erzieherinnen und Angehörige anderer sozialer Berufe (rund 247 AU-Tage) sowie medizinische Gesundheitsberufe (242 AU-Tage). Quer durch alle Branchen sind vor allem Frauen über 55 Jahre (14-AU-Fälle und 190,5 AU-Tage) sowie generell Beschäftigte in den ostdeutschen Ländern häufig betroffen. Thüringen (22,5 AU-Fälle), Sachsen (18,1) und Mecklenburg-Vorpommern (15,8) führen die Rangliste an.

Insgesamt registrierten die BKKen im März 4689 AU-Fälle – ein leichter Anstieg im Vergleich zum Februar. Die durchschnittliche AU-Dauer betrug elf Tage. (fst)

Mehr zum Thema

3+1-Gremien

Plan für mehr Versorgung aus einem Guss

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Long-COVID

Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Impfzentrum der Marke Eigenbau in Peine.

© Dr. Lars Peters

COVID-19-Impfung im früheren Getränkemarkt

Hausarzt richtet Corona-Impfzentrum ein – auf eigene Kosten

IT-Sicherheit in der Praxis: Als „die Atemschutzmaske des Computers“ titulierte der Heidelberger Cyberschutz-Auditor Mark Peters die Firewall.

© Michaela Schneider

Cyberschutz für Arztpraxen

Vom Passwort als Desinfektionsmittel