Pflege

Brisantes Thema – nicht in Wahlprogrammen?

Veröffentlicht: 11.07.2017, 15:17 Uhr

BERLIN. Das Thema Pflege wird nach Ansicht des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) in den Wahlprogrammen der Parteien nur wenig aufgegriffen. "Das könnte ein Fehler sein", erklärt das ZQP unter Verweis auf eine Befragung von 2000 Personen im Januar 2017. Dabei wurde ein nach eigenen Angaben repräsentatives Sample von Personen über 18 Jahren befragt.

Vier von zehn Befragten (43 Prozent) erklärten dabei, die Lebenssituation älterer und pflegebedürftiger Menschen sei sehr wichtig für die eigene Wahlentscheidung. In der Gruppe der über 50-Jährigen gaben dies sogar 53 Prozent an. Die Politik dürfe sich auf den Pflegereformen dieser Legislatur nicht ausruhen, forderte ZQP-Vorstand Dr. Ralf Suhr. (fst)

Mehr zum Thema

Geltungssucht

Haftstrafe gegen Pflegehelfer

Einwanderung

Britische Kliniken bangen um Pflegekräfte

„Ärztetag“-Podcast

Um diese Themen dreht sich der DKK 2020

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Ganzheitliche Versorgung

Krebs im Alter: Nicht nur aufs Tumorstadium schauen!

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden