Friedensnobelpreis

Eintrag ins Goldene Buch Frankfurts

Veröffentlicht: 13.12.2017, 14:57 Uhr

FRANKFURT / MAIN. Professor Ulrich Gottstein, Mitbegründer der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs (IPPNW), und Sascha Hach, Vorstand der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), haben sich aus Anlass der Verleihung des Friedensnobelpreises an ICAN ins Goldene Buch der Stadt Frankfurt am Main eingetragen. Der 91-jährige Gottstein, ehemaliger Chefarzt der Medizinischen Klinik des Frankfurter Bürgerhospitals und emeritierter Professor für Innere Medizin an der Goethe-Universität, hatte den Friedensnobelpreis schon 1985 für die IPPNW entgegengenommen und war zur diesjährigen Zeremonie Anfang des Monats erneut nach Oslo gereist. (smi)

Mehr zum Thema

Katastrophenmedizin

Triage bei COVID-19 – Dringlichkeit entscheidet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden