Langzeituntersuchung

Fußballprofis nehmen an Nako-Studie teil

Veröffentlicht: 26.11.2019, 14:55 Uhr

Frankfurt/Main. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL), der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die gesetzliche Unfallversicherung VBG lassen den Gesundheitszustand ehemaliger Fußball-Profis untersuchen. Vom kommenden Jahr an sollen mindestens 300 Profis im Alter zwischen 40 und 69 Jahren durch die Nako-Gesundheitsstudie kontrolliert werden, teilte die DFL am Dienstag mit. Durch die Untersuchungen erhoffen sich die Verantwortlichen, die Auswirkungen des Leistungssports nach der Karriere besser steuern zu können.

Von den Profis, die mindestens in der ersten und zweiten Bundesliga oder in der Frauen-Bundesliga sowie vergleichbaren ausländischen Ligen zum Einsatz kamen, werden deshalb Daten über die absolvierten Spiele, die Spielposition sowie das Spielniveau erhoben, um die Beanspruchung des Körpers über die gesamte Karriere abzuschätzen. Damit sollen Prävention und Früherkennung verbessert werden.

Die Langzeit-Bevölkerungsstudie, bei der über 200 000 Teilnehmer seit 2014 untersucht wurden, wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, den Ländern und der Helmholtz-Gemeinschaft finanziert. Sie ist auch Grundlage für gesundheitspolitische Entscheidungen. Für das Forschungsprojekt steuern DFL, DFB und die VBG jeweils 150 000 Euro bei. (dpa)

Mehr zum Thema

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Drei Kreise überschreiten Corona-Obergrenze

„EvidenzUpdate“-Podcast

Medizinisch überversorgt in der Corona-Pandemie?

Baden-Württemberg

Stützaktion für geriatrische Zentren

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden