Impfpflicht-Debatte

Kammerpräsidentin fordert Masernimpfung für Ärzte

Veröffentlicht:

HANNOVER. In der Debatte um die mögliche Einführung einer Impfpflicht hat sich die Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen, Dr. Martina Wenker, für eine „generelle Impfpflicht gegen Masern“ ausgesprochen. Sie befürworte sie „ohne Wenn und Aber“, sagte Wenker der „Ärzte Zeitung“.

Wenker weiter: „Das sollte dann auch für alle Gesundheitsfachberufe gelten.“ Allerdings nur, wenn die Masernimpfung als Einfachvakzine verfügbar wäre. In Deutschland ist sie derzeit nur in der MMR-Impfung erhältlich.

Die Pneumologin forderte zudem, dass auch Ärzte und andere Gesundheitsberufe ihren eigenen Impfschutz erstnehmen sollten: „Persönlich bin ich der Meinung, dass auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gesundheitsfachberufe sich gegen Influenza jährlich impfen lassen sollten.“ Dies nicht nur aus Verantwortung für sich, sondern auch „gegenüber den vielen Patienten“.

Wenker will beim kommenden Deutschen Ärztetag in Münster für das Amt der Bundesärztekammer-Präsidentin kandidieren. Anders als der scheidende BÄK-Chef Professor Frank Ulrich Montgomery sieht Wenker eine Impfpflicht für alle von der STIKO empfohlenen Impfungen jedoch skeptisch. „Wenn wir das jetzt grundsätzlich auf alles ausweiten, gehen wir zu weit.“ (vdb/nös)

Mehr zum Thema

Katastrophenschutz

Neues Bund-Länder-Krisenzentrum in Bonn geplant

Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

© Pascoe Naturmedizin

Vitamin-C-Infusionen bei Long-COVID

Long-COVID-Syndrom: Warum Frauen häufiger betroffen sind

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die Coronakrise hat den Pflegekräften an der Charité zugesetzt. Um sie zu unterstützen, gehören inzwischen zehn Psychologen zum Team. Sorgen können dadurch unkompliziert in den Pausen angesprochen werden.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Supervision an der Kaffeetasse

Wie die Charité ihren COVID-Kräften Beistand leistet

Diagnose Krebs

© Marco2811 / stock.adobe.com

Regionale Prävalenz

So häufig kommt Krebs in den einzelnen Städten und Landkreisen vor