Pflege

Kassen desinteressiert an Einzel-Pflegekräften

Veröffentlicht: 04.11.2008, 16:38 Uhr

BERLIn (HL). Die Krankenkassen haben offenbar wenig Interesse daran, einzelne Pflegekräfte in der ambulanten Pflege zuzulassen. Das zeigte sich bei einer Tagung des Bundesverbandes Ambulante Dienste und Stationäre Einrichtungen in den neuen Bundesländern.

In Sachsen habe es bislang nur zwei Bewerbungen bei der AOK gegeben. Die AOK Brandenburg zeigt generell kein Interesse an Einzelpflegekräften. Das zum 1. Juli in Kraft getretene Pflege-Weiterentwicklungsgesetz ermöglicht eine vereinfachte Zulassung von selbstständig tätigen Einzelpflegekräften.

Mehr zum Thema

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Viele Infizierte bleiben asymptomatisch

SARS-CoV-2: Lehren aus einer Kreuzfahrt

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Schulung und Betreuung

Mit Telemedizin gegen COVID-Risiko bei Diabetes

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden