Ärztekammer Niedersachsen

Kompaktinfo zur ärztlichen Reisebegleitung

Veröffentlicht: 08.07.2013, 08:16 Uhr

HANNOVER. Die Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) hat für Ärzte, die den Trend der medizinisch assistierten Reisen aufgreifen wollen, das Merkblatt "Ärztliche Begleitung von Reiseveranstaltungen" erstellt.

Das Merkblatt, das auf der Website www.aekn.de abrufbar ist, fasst die zentralen rechtlichen Fragestellungen zusammen, die bei einer solchen medizinischen Leistung greifen.

So verweisen sie unter anderem auf die problematische Situation, dass Ärzte mit einer deutschen Approbation als Reisebegleiter nicht selbstverständlich in allen Ländern der Welt ärztlich tätig werden dürfen. (maw)

Mehr zum Thema

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Baden-Württemberg

Im Zollernalbkreis ist fast jeder zweite Hausarzt über 60

Ärztekammerpräsident Henke

Apotheker für Impfung nicht ausreichend qualifiziert

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Corona-mRNA-Impfstoff

Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

KBV nimmt Klage zurück

Vergütung für Corona-Tests wird weiter verhandelt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden