Arzneiausgaben

Kostenschub für Krebstherapien

Veröffentlicht: 14.11.2019, 14:55 Uhr

Frankfurt/Main. Die Arzneiausgaben zu Lasten der gesetzlichen Kassen belaufen sich in den ersten neun Monaten dieses Jahres auf 30,9 Milliarden Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, meldet das Beratungsunternehmen IQVIA.

Gesetzliche Herstellerabschläge sind dabei berücksichtigt, die Einsparungen aus Rabattverträgen nicht.

Die Mehrausgaben von knapp 1,4 Milliarden Euro entfallen zu rund 40 Prozent auf neue Krebstherapien, Präparate zur Prophylaxe von Schlaganfällen, Interleukin-Inhibitoren, Antirheumatika und neue Therapien zur Behandlung der Cystischen Fibrose.

Weniger abgegebene Packungen

Die Zahl abgegebener Packungen hat bis Ende September um 0,5 Prozent auf 524 Millionen Packungen abgenommen. Patentgeschützte Präparate haben sich dabei stark überdurchschnittlich entwickelt: Der Packungsabsatz legte um 10,6 Prozent zu, der Umsatz dieser Teilgruppe wuchs um 19,1 Prozent. Generika und Biosimilars legten um 7,7 Prozent zu.

Von Januar bis Ende September sind rund 28 Millionen Impfdosen an GKV-Versicherte verabreicht worden – ein Zuwachs von knapp 17 Prozent zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. Mehr als 40 Prozent der Impfstoffdosen entfallen auf die Gruppe der viralen Impfstoffe, vor allem Vakzine gegen Grippe und gegen FSME. Dieser Teilmarkt verbuchte ein starkes Wachstum von rund 25 Prozent.

Unterdurchschnittlich entwickelte sich die Gruppe der bakteriellen Vakzine – mehrheitlich für eine Immunisierung gegen Pneumokokken- und Meningokokken-Infektionen. Hier betrug der Zuwachs lediglich sechs Prozent. (fst)

Mehr zum Thema

Zukunft der Apotheken

DocMorris und seine „Feindbilder“

Medikamentenzuzahlung

Lieber Verzicht statt Befreiung?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Zusatzbeiträge 2020

Krankenkassen halten Beitragssätze stabil

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Häufiges Duo

Bei Akne leidet oft auch die Psyche

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden