Pflegeexperte Gohde stellt Mitarbeit in Frage

BERLIN (HL). Nach dem Kabinettsbeschluss zu Eckpunkten für die Pflegereform hat der Vorsitzende des Kuratoriums Deutsche Altenhilfe, Jürgen Gohde, seine Mitarbeit an der Ausarbeitung der Reform in Frage gestellt.

Veröffentlicht:

Nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" hält er die Rahmenbedingungen für die Reform weiter für ungeklärt.

Vor allem geht es nun um die Konkretisierung des Pflegebegriffs. Dazu hatte bereits die Vorgänger-Regierung Neukonzeptionen entwickeln lassen.

Vom FDP-geführten Bundesgesundheitsministerium sind diese Vorarbeiten in den vergangenen zwei Jahren nicht genutzt worden.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen