Novellierung

Positives EU-Votum für schärfere Richtlinie über Karzinogene und Mutagene im Job

Um die Gesundheit medizinischen Personals beim Umgang mit Zytostatika ging es in der Debatte im EU-Parlament um den besseren Schutz der Arbeitnehmer vor Karzinogenen und Mutagenen im Job.

Veröffentlicht:

Straßburg. Mit großer Mehrheit hat das Europäische Parlament am Donnerstag den Text zur Novellierung der Richtlinie über Karzinogene und Mutagene (Richtlinie 2004/37/EG) zum Schutz von Beschäftigten vor der Gefährdung durch krebserzeugende und erbgutverändernde Stoffe verabschiedet. Die Richtlinie tritt 20 Tage nach Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union.

In der wenig kontroversen Debatte warben die Abgeordneten fraktionsübergreifend vor allem auch für den stärkeren Schutz des medizinischen Personals, das Umgang mit Zytostatika hat, die Leukämien verursachen können. Ein Tag nach Annahme des sehr kontrovers diskutierten Berichts des Sonderausschusses zur Krebsbekämpfung hat das Parlament nun das zweite, große Krebsprojekt für diese Woche in trockene Tücher gebracht. (maw)

Mehr zum Thema

Vor dem World Health Assembly

WHO-Pandemieabkommen noch lange nicht konsensfähig

Leicht geringere Sterblichkeitsrate

Sind Frauen besser bei Ärztinnen aufgehoben?

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Aktuelle Forschung

Das sind die Themen beim Deutschen Parkinsonkongress

Lesetipps
Die Empfehlungen zur Erstlinientherapie eines Pankreaskarzinoms wurden um den Wirkstoff NALIRIFOX erweitert.

© Jo Panuwat D / stock.adobe.com

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert