Berufspolitik

SPD und Grüne in NRW einigen sich auf Koalition

DÜSSELDORF (dpa). Nordrhein-Westfalen soll auch weiterhin von einer rot-grünen Koalition regiert werden.

Veröffentlicht: 12.06.2012, 18:30 Uhr

Einen Monat nach ihrem klaren Sieg bei der Landtagswahl haben sich SPD und Grüne auf die Fortsetzung ihres Regierungsbündnisses geeinigt. Bis 2017 will Rot-Grün im Haushalt eine Milliarde Euro einsparen.

Beide Parteien haben sich darauf geeinigt, dass die SPD ein weiteres Ministerium bekommt. Die Grünen behalten ihre drei Ministerien, darunter auch das Gesundheitsministerium.

An diesem Freitag müssen Sonderparteitage von SPD und Grünen das Vertragswerk noch beschließen.

Mehr zum Thema

Katastrophenmedizin

Triage bei COVID-19 – Dringlichkeit entscheidet

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

„ÄrzteTag“-Podcast

Ein Fenster und ein Bierzelt als Schutz vor Corona

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden