Patientenlotsen

Siemens BKK fordert Neustart der Diskussion

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) hat eine breiter angelegte Diskussion über die Notwendigkeit von Patientenlotsen angeregt.

Dass vulnerable Patientengruppen Orientierungshilfe im Gesundheitswesen benötigten, sei unbestritten, sagte Dr. Stefan Weber von der SBK bei einer virtuellen Diskussionsrunde am Freitag. Er würde sich wünschen, vor die vermeintliche Lösung ein Gespräch über die eigentliche Herausforderung zu setzen.

„Wie machen wir Handlungsoptionen für Patienten transparenter und leichter zugänglich? Wie befähigen wir sie, eigene Entscheidungen zu treffen?“, fragte Weber.

Nötig sei unter anderem Transparenz über das Behandlungsspektrum, die Qualität der Leistungserbringer und die Aufwertung koordinierender Funktionen bei Ärzten, MFA und Pflegediensten. Ein Gutachten des Berliner IGES-Instituts geht von 720.000 Menschen in Deutschland aus, die Bedarf an Lotsenleistungen hätten. Die Verankerung von Patientenlotsen im Sozialrecht ist in der Ärzteschaft umstritten.

Chronisch kranke und multimorbide Patienten könnten am besten von Hausärzten durch das System gelotst werden, hat Bremens Kammerpräsidentin Dr. Heidrun Gitter auf den Vorstoß der Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Professor Claudia Schmidtke (CDU) reagiert. (af)

Mehr zum Thema

Bundestag

Parlament winkt Spahns umstrittenes GVWG-Mammutgesetz durch

Kommentar zu Honorarausfällen

Schutzschirm light bringt KVen in die Bredouille

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Symbol für „Datenschutz alter Schule“? Die eGK.

BfDI vs. SVR-Chef

Streitgespräch: „Wir brauchen Digitalisierung mit Gehirnschmalz!“

Annalena Baerbock wurde im Rahmen des Parteitages von Bündnis 90/Die Grünen mit großer Mehrheit als Kanzlerkandidatin bestätigt.

Bundestagswahl 2021

So sehen die Grünen die Gesundheitsversorgung der Zukunft