Ebola-Epidemie

UN-Expertengremium zur Vorbeugung einberufen

Veröffentlicht: 07.04.2015, 08:45 Uhr

NEW YORK. Nach dem Ebola-Ausbruch in Westafrika mit mehr als 10.000 Toten hat UN-Generalsekretär Ban Ki Moon ein Expertengremium zur Vorbeugung gegen weitere Epidemien einberufen.

Das Gremium solle Lehren aus dem Ebola-Ausbruch ziehen und Vorschläge machen, wie nationale und internationale Gesundheitssysteme gestärkt werden könnten, teilte Ban am Donnerstag in New York mit.

Vorsitzender des Expertenrats wird der Präsident von Tansania, Jakaya Mrisho Kikwete. Daneben sind fünf weitere Mitglieder aus Brasilien, der Schweiz, Indonesien, Botsuana und den USA dabei.

Ende des Jahres sollen sie dem UN-Generalsekretär einen ausführlichen Bericht übergeben. (dpa)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden