Erstes Halbjahr

Zahl der Organspender gestiegen

Trotz Corona gab es im ersten Halbjahr 2020 mehr Organspender als noch ein Jahr zuvor. Von einem Aufwärtstrend will die DSO aber noch nicht sprechen.

Veröffentlicht: 14.07.2020, 16:16 Uhr

Berlin. Die Zahl der Organspender ist in Deutschland im ersten Halbjahr gestiegen. Von Januar bis Juni zählte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) 487 postmortale Organspender, wie zunächst der Berliner „Tagesspiegel“ berichtete. Ein Plus von 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, bestätigt die DSO auf Nachfrage. Die Zahl der gespendeten Organe nahm von 1511 auf 1557 zu (plus 3 Prozent).

Von einer neuen Trendwende will die DSO noch nicht sprechen, dies sei zu früh. Zumal nicht sicher ist, wie viele Spender es ohne die Corona-Pandemie gewesen wären. Sehr positiv sei aber, dass – im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern – die Zahl der Spender trotz Corona zugenommen habe. In Italien, Spanien oder Frankreich seien die Zahlen dramatisch eingebrochen.

Das Thema Organspende sei in den Kliniken nicht in Vergessenheit geraten, sagt Birgit Blome, Sprecherin der DSO. Laut Blome geht das Plus bei den Spenderzahlen aber vor allem auf den Zuwachs im Januar und Februar zurück. In den beiden Monaten zählte die DSO 41 Spender mehr gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019, eine Steigerung von 29,3 Prozent (Jan/Februar 2019: 140; Jan/Feb 2020: 181). (reh)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Vitamin-C-Therapie

Die Chancen der Vitamin-C-Hochdosis-Therapie nutzen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Immunmodulation

Vitamin C – ein Must-Have fürs Immunsystem

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bevölkerung unter der Lupe: Den höchsten Anteil an Herzerkranken gibt es weiterhin in den neuen Bundesländern.

Ischämische Herzerkrankung

Wo es besonders viele Herzkranke gibt

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden