Roche Deutschland

2016 mit starkem Wachstum

Veröffentlicht:

MANNHEIM. Die deutschen Roche-Gesellschaften konnten 2016 im Geschäft mit Dritten um insgesamt sieben Prozent auf 2,7 Milliarden Euro zulegen. Die konzerninternen Verkäufe nahmen sogar zweistellig zu.

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, sind die Pharmaverkäufe im hiesigen Markt um neun Prozent auf 1,88 Milliarden Euro gestiegen, die Diagnostika-Erlöse um acht Prozent auf 545 Millionen Euro. Die Geschäftslinie Diabetes Care (Teststreifen) habe mit 303 Millionen Euro (-3,0 Prozent) die Marktführerschaft in einem von Preisdruck und Nachfragerückgang geprägten Umfeld behaupten können. Die konzerninternen Lieferungen summierten sich den Angaben zufolge auf 3,67 Milliarden Euro (+14 Prozent). (cw)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Teilnehmerin einer Protestkundgebung der Initiative „Querdenken“ im Mai 2020 in Stuttgart: Die großen Erfolge der Impfkampagne gegen Polio sind im kollektiven Gedächtnis der meisten Deutschen nicht mehr präsent.

Gastbeitrag Dr. Jürgen Bausch

Wir sind Opfer unseres eigenen Impferfolgs